Volltextsuche auf: https://www.wohnbau-loerrach.de
Volltextsuche auf: https://www.wohnbau-loerrach.de

News

Fahrtwind im Gesicht


Zwei Frauen in der Rikscha mit Fahrer, im Hintergrund sechs weitere Frauen

Für Senioren in Tumringen ist alle zwei Wochen Besonderes  geboten – dann wird im Gemeinschaftsraum Mühlestraße 16 gespielt oder musiziert, getanzt oder über ein interessantes Thema gesprochen. Ungewöhnlich war ein Treffen im Frühjahr.

Ute Hammler, Seniorenbeauftragte der Stadt Lörrach, verhalfzu einer recht luftigen Erfahrung: unterwegs sein in einer Rikscha! Sie gehört gemeinsam dem Verein ZEITBANKplus und dem Familienzentrum.

Kostenlos wird sie für Menschen bereitgestellt, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind – so wie manche Senioren ja auch. Karl-Heinz Berner fuhr die mit Motor und Akku ausgestattete Rikscha nach Tumringen. Wer wollte stieg zu und genoss eine kurze Spritztour.