Volltextsuche auf: https://www.wohnbau-loerrach.de
Volltextsuche auf: https://www.wohnbau-loerrach.de

Daten und Fakten


Gründung: 3. Juli 1956
Stammkapital: 10.463.750,00 €
Gesellschafter: Stadt Lörrach (81,8 %)
Stadt Schopfheim (9,1 %)
Sparkasse Lörrach-Rheinfelden (9,1 %)
betreute Immobilien: ca. 4.100 Wohnungen, davon 3.068
eigene sowie ca. 130 Gewerbeeinheiten
Mitarbeiter(innen): 76
Jahresabschluss 2022:
Bilanzsumme 244.7 Mio. €
Eigenkapitalquote 18,7 %
Umsatz 30,5 Mio. €
Jahresüberschuss 1,6 Mio. €
Aufwand für die Erhaltung und Verbesserung des Miethausbesitzes 10,1  Mio. €
Neubauinvestitionen 24,6 Mio. €

Historie

Zum Jubiläumsjahr 2006 befasste sich das Unternehmen gründlich mit seiner Geschichte und richtete gemeinsam mit dem Museum am Burghof in Lörrach die Sonderausstellung „ZUHAUSE – 50 Jahre Wohnbau Lörrach“ aus. Um mehr über das Jubiläumsjahr zu erfahren, klicken Sie hier: Das Jubiläumsjahr (PDF)

Erster Firmensitz in der Herrenstraße Erster Firmensitz in der Herrenstraße
Wohnbau Lörrach-Historie als Kunstwerk Der Künstler Arno Dietsche hat die »Kurze Geschichte der Wohnbau Lörrach« aus einem Text in ein Bild verwandelt.

Arno Dietsche entwirft und programmiert sogenannte Fonts, Schriften für Computer. Mit diesen Schriften codiert er Texte so, dass sie wie Bilder aussehen. Wie bei einem Text in Geheimschrift bleibt der Inhalt, die Botschaft, aber erhalten.

Das Bild hängt seit Mai 2018 im 1. Stock der Wohnbau Lörrach. Um den Text zu lesen, klicken Sie hier: Kunst-Historie

Die wichtigsten Ereignisse im Verlauf der Unternehmensgeschichte können hier nachgelesen werden:


Geschäftsberichte 

PDFs zum Download:

2022 2018
2021 2017
2020 2016
2019 2015